Diese Seite ist aus Gründen der Barrierefreiheit optimiert für aktuelle Browser. Sollten Sie einen älteren Browser verwenden, kann es zu Einschränkungen der Darstellung und Benutzbarkeit der Website kommen!
Geophysics Homepage
Suche:
Anmelden
print

Zusammenarbeit

Nationale und internationale Zusammenarbeit

Eine intensive internationale Zusammenarbeit ergibt sich durch die beiden Großprojekte Internationales Qualitätsnetz Georisiken (2001-2004; ca. 16 internationale Partneruniversitäten) und das Marie-Curie Research Training Netzwerk SPICE (2003-2007, 14 europäische Partneruniversitäten) sowie durch das Internationale Graduiertenkolleg THESIS (2004-2009). Im Folgenden werden einige der beteiligten Universitäten gesondert dargestellt und die Forschungsthematiken skizziert:

  • University of Southern California: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Ben Zion
    Thema: Wellen in Verwerfungszonen und Dynamische Bruchprozesse
  • Universität von Tokyo: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Geller
    Thema: Optimale Operatoren zur Simulation seismischer Wellenausbreitung
  • Arizona State University: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Garnero
    Thema: Struktur des Erdmantels
  • Beijing Polytechnische Universität: Im Rahmen des IQN Programms wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.
    Thema: Erdbebengefährdung im Großraum Peking
  • Institut de Physique du Globe Paris: Zusammenarbeit mit der Gruppen Prof. Vilotte und Prof. Montagne
    Thema: Globale Wellenausbreitung, numerische Methoden und Datenformate für Seismogramme
  • Freie Universität Berlin: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Shapiro
    Thema: Erdbeben und Fluide
  • Osservatorio Sperimentale Trieste: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Seriani
    Thema: Seismische Wellenausbreitung
  • University of Dublin: Zusammenarbeit mit der Gruppe Dr. Bean
    Thema: Numerical modelling of wave propagation
  • Universität Hamburg: Zusammenarbeit mit der Gruppe Prof. Torsten Dahm
    Thema: Seismic source processes
  • Technische Universität München: Zusammenarbeit mit der Gruppen Dr. Schreiber, Prof. Rothacher, Prof. Rummel
    Thema: Ring Laser Instrumente, Rotationsbewegungen, Deformation
  • Universität Potsdam: Zusammenarbeit mit den Gruppen Prof. Scherbaum, Prof. Holschneider
    Thema: Seismische Gefährdung, Herdprozesse, Numerische Operatoren
  • University of California, San Diego, SCRIPPS, Zusammenarbeit mit Prof. F. Vernon
    Thema: Rotationsbewegungen, Ring Laser Instrumente

Zusammenarbeit mit der Industrie

  • Zusammenarbeit mit der Münchner Rückversicherung (Dr. Berz, Dr. Smolka):
    Finanzielle Unterstützung von Diplom- und Doktorarbeiten im Bereich Erdbebengefährdung. Beteiligung an Projekten Internationale Qualitätsnetz Georisiken und Graduiertenkolleg THESIS.
von Richard BennettZuletzt verändert: 07.09.2006 21:53
ImpressumDatenschutzhinweisKontakt
Ausgedruckt am 18.02.2020 13:34