Diese Seite ist aus Gründen der Barrierefreiheit optimiert für aktuelle Browser. Sollten Sie einen älteren Browser verwenden, kann es zu Einschränkungen der Darstellung und Benutzbarkeit der Website kommen!
Geophysics Homepage
Search:
Log in
print

Das Bayern-Netz: Erdbebenüberwachung in Bayern

Schmedes, E., T. Kraft, and H. Igel (2003), Das Bayern-Netz: Erdbebenüberwachung in Bayern, in 29. Sitzung der AG-Seismologie, Fürstenfeldbruck, Germany.

Abstract
Im Jahr 2001 wurde damit begonnen ein modernes, echtzeitnahes, seismologisches Überwachungssystem in Bayern aufzubauen. Ziel ist die Lokalistation und Magnitudenbestimmung von Lokalbeben in Bayern und die schnellstmögliche Bereitstellung dieser Informationen für Behörden und Öffentlichkeit. Anhand der Seismizität Bayerns wird erläutert, wie die Verteilung der 21 Stationen des Bayernnetzes gewählt wurde und deren technischer Aufbau gezeigt. Es werden einige mit dem Netz erfolgte Lokalisationen des vergangenen Jahres gezeigt und die Schwarmbebengebiete Marktredwitz und Bad Reichenhall vorgestellt
BibTeX
@inproceedings{id635,
  address = {F{\"u}rstenfeldbruck, Germany},
  author = {E. Schmedes and T. Kraft and H. Igel},
  booktitle = {29. Sitzung der AG-Seismologie},
  title = {{Das Bayern-Netz: Erdbeben{\"u}berwachung in Bayern}},
  year = {2003},
}
EndNote
%A Schmedes, E.
%A Kraft, T.
%A Igel, H.
%D 2003
%T Das Bayern-Netz: Erdbebenüberwachung in Bayern
%C Fürstenfeldbruck, Germany
%B 29. Sitzung der AG-Seismologie
ImprintPrivacy PolicyContact
Printed 25. Aug 2019 08:47