Diese Seite ist aus Gründen der Barrierefreiheit optimiert für aktuelle Browser. Sollten Sie einen älteren Browser verwenden, kann es zu Einschränkungen der Darstellung und Benutzbarkeit der Website kommen!
Geophysics Homepage
Search:
Log in
print

Simon Schneider gewinnt Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation

09. Jun 2021

Dr. Simon Schneider
GeoInformationsSysteme – GIS kennen lernen
Workshops für Schülerinnen und Schüler
Universität Potsdam


Dr. Simon Schneider bietet mit “GIS für Schulen – GeoInformationsSysteme und ihr Potential für die Entscheidungsfindung” geleitete Workshops für Schüler*innen der Sekundarstufe 2 im Fach Erdkunde/Geographie an. Ziel ist, das Prinzip von GeoInformationsSystemen (GIS) anhand eines nah an der Lebenswelt der Schüler*innen angesiedelten Themas selbst zu erfahren. Schüler*innen lernen darüber hinaus die praktische Arbeit von Umwelt- und Geowissenschaften in Bezug auf GIS kennen. Sie erhalten einen Einblick in Prozesse der Datenerhebung und werden im Kurs explizit auf den verantwortungsbewussten und transparenten Umgang mit Geodaten hingewiesen.

Es werden eigene thematische Karten erstellt und die Schüler*innen lernen, kritisch mit Informationen in der Karte selbst, aber auch mit Zusatzinformationen (Legende, Quellenangaben, etc.) umzugehen. Beispielsweise erfahren sie, wie über die Auswahl von Farben bestimmte Botschaften verstärkt oder Informationen unterdrückt werden. Optional werden Satellitendaten in das GIS eingebunden. Die Schüler*innen lernen, wie Satellitendaten aufgebaut sind und welchen Mehrwert die Beobachtung des Systems Erde aus dem Weltraum hat. Der Kurs spricht darüber hinaus unterschwellig auch die Medienkompetenz der Schüler*innen sowie der Lehrkräfte an. So wird der kritische Umgang mit Informationen und Datenquellen immer wieder thematisiert.

Further information
by Heiner Igel last modified 09. Jun 2021 18:17
ImprintPrivacy PolicyContact
Printed 28. Sep 2021 15:57